Sie kam aus Mariupol von Natascha Wodin

Lesetipps-Empfehlung von

BEIDEK-Inhaberin Antonia Schulze Hackenesch über Natascha Wodin:Sie kam aus Mariupol“:

 

Die Autorin erzählt uns ihre Familiengeschichte. In den Mittelpunkt stellt sie ihre Mutter, 1922 in der ukrainischen Hafenstadt Mariupol geboren und durch die Wirren des Krieges als Zwangsarbeiterin nach Deútschland gekommen, wo sie mit ihrem Mann bis in die 1950er Jahre in einem Lager für Displaced Persons lebte. Natascha Wodin beschreibt ein dunkles Kapitel unserer Geschichte, über das ich wenig wusste.

Ein aufwühlendes Buch, das lange nachwirkt. Spannend, persönlich, informativ, feinfühlig und liebevoll geschrieben.

Das Buch wurde ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse und dem Alfred Döblin Preis.

 

 

Zurück

Lesetipp

Kaiserstuhl

Kaiserstuhl

Brigitte Glaser

BEIDEK-Buchhändlerin Andrea Berger über Brigitte Glasers "Kaiserstuhl": Brigitte Glaser versteht es immer wieder, Zeitgeschichte lebendig werden zu lassen. Sie führt den Leser in die 60er Jahre am Kaiserstuhl und in Freiburg. Mit ihren detaillierten Landschaftsbeschreibungen hat man die Orte des Geschehens genau vor Augen, vor allem, da es fast vor unserer Haustüre spielt. Ein absolut lesenswertes Buch für Liebhaber von Familiengeschichten mit historischem Hintergrund.   Kaiserstuhl, 1962Zwei Menschen in einer Grenzregion Am ...

Bestseller

Bei uns finden Sie die aktuellen Bestsellerlisten unter anderem in folgenden Kategorien:

Buch-Bestseller

Hardcover Belletristik Taschenbuch Sachbuch Jugendbuch Kinder Hörbücher  Bilderbuch Bestseller DVD Spielfilm 

Unsere Öffnungszeiten für Sie

In der Werderstraße 23 in 79379 Müllheim

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 9.00 - 18.30 Uhr

Samstag 9.00 - 16.00 Uhr